„Hereinspaziert“ - LandFrauen öffnen ihre Dörfer und GärtenUnter diesem Motto steht ein niedersachsenweiter Aktionstag am 11. Juni 2017. Veranstalter sind der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover e.V. sowie der LandFrauenverband Weser-Ems e.V.. Unterstützt wird die Aktion außerdem von der Umweltstiftung Bingo, den Zeitschriften „Echt Niedersachsen“ , „Land und Forst“, sowie der KWS.

 

Das MoorIZ Ahlenmoor wird mit Aktionen teilnehmen und auf einen Besuch der unterschiedlichen Gärten freuen sich in Wanna:


Martina Speetz - Hermann-Rauhe Str. 11,
Marlies Wendland - Seemoorstr. 8,
Carsten Koll - Vorderstr. 39,
Elke und Klaus Mosner - Birkenweg 3,
Karin Baxmann - Lindenweg 3,
Inge und Hermann Hamcke - Am Sportplatz 1,
Dagmar Rennemeier - Eichenweg 11,
Doris Wettwer - Weststr. 5

Die Teilnehmer/innen in Ahlen-Falkenberg sind
Familie Busch - Ahlenstr. 25,
Doris Netzband - Kranichwiesen 2,
Birgit Görlitz-Beerens - Seestr. 23.
Außerdem hat die „Cuxlandbiene“ der Familie Mannel in der Ahlenstraße geöffnet.





An unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in Wanna

Sehr geehrte Damen und Herren,

die diesjährige Seniorenfahrt der Gemeinde Wanna findet am

Mittwoch, den 26. Juli 2017

statt. Die Abfahrt beginnt um 13.00 Uhr an den bekannten Haltestellen. Für die Fahrt, an der sich
alle älteren Einwohnerinnen und Einwohner beteiligen können, wird ein Kostenbeitrag in Höhe
von € 5,00 erhoben.
Anmeldungen sind bis zum 19. Juli an Bürgermeisterin Nicole Friedhoff unter der Telefonnummer 04757/1281 oder mittwochs im Gemeindebüro bei Herrn Christian Schumacher, Telefon 04757/512, zu richten.

Wie in den vergangenen Jahren werden viele Helfer für einen schönen Verlauf des Nachmittages sorgen. Selbstverständlich ist auch wieder ein gemeinsames Abendbrot nach der Rückkehr in Wanna eingeplant. Bringen Sie frohen Mut und gute Laune mit, dann wird uns auch diese Seniorenfahrt wieder vergnügte und unterhaltsame Stunden bescheren.

Mit herzlichen Grüßen

Nicole Friedhoff                 Maik Schwanemann
Bürgermeisterin                Gemeindedirektor





Grünabfallcontainer
Die Gemeinde Wanna hat ab sofort wieder den Grünabfallcontainer geöffnet.

Für private Haushalte steht in Wanna gegenüber der Prof.-Hermann-Rauhe Schule ein Abfallcontainer zur Entsorgung von Grünabfällen zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind immer sonnabends von 10.00 bis 12.00 Uhr.Grünabfallcontainer
Das Ablegen von Grünabfällen außerhalb der Öffnungszeiten ist nicht gestattet. Angenommen werden ausschließlich kompostierbare Gartenabfälle aus Privathaushalten wir Gras, Laub, Baum- und Heckenschnitt. Die Anliefermenge ist aus Platzgründen begrenzt  (Kofferraumfüllung).
Wurzelstöcke mit einem Stammdurchmesser größer als 10 Zentimeter und Erdmaterial können am Grünabfallcontainer nicht angenommen werden. Die Abgabe von Bioabfällen (Speisereste, Küchenabfälle, Fallobst etc.) ist ebenfalls ausgeschlossen.
Fragen zu Anlieferungen und Öffnungszeiten beantwortet Bürgermeisterin Nicole Friedhoff
unter der Telefonnummer  04757/1281.




Backsaison beim Heimatmuseum Wanna wird eröffnet

Am Sonntag, dem 30. April startet der Verkehrsverein Wanna mit seinem ersten Backtag und der Öffnung des HeimatmuseumHeimatmuseums in die neue Saison. Ab 14.00 Uhr laden Kaffee, Tee, kalte Getränke und frischer Butterkuchen aus dem Steinbackofen zum Verweilen ein. Der Verkehrsverein lädt alle Einwohner und Gäste zu Eröffnung der Backsaison ein. Auch verschiedene Brote werden in den Ofen geschoben. Für den Verkauf außer Haus wird um Vorbestellung gebeten. Der Back Club und der Verkehrsverein Wanna freuen sich auf alle, die den frischen Butterkuchen, Rosinenstuten und Krustenbrot probieren oder bei Kaffee und Kuchen beim Backen zusehen möchten.
Das Heimatmuseum ist an diesem Tag auch geöffnet und lädt zu einem Besuch ein. Bei einem Rundgang durch das Museum gibt es immer wieder etwas zu entdecken.
Geöffnet ist das Heimatmuseum bis zum Herbst an jedem Sonntag von 10.00 bis 11.00 Uhr. Für weitere Besuchszeiten steht das Team gerne nach telefonischer Absprache zur Verfügung.

Kontakt: Hans Hermann Peters (Tel 04757/499) und Winfried Busch (Tel. 04757/376)
Fritz Schlichting




Ideenworkshop für den Tourismus in Wanna

Am Samstag, dem 25.02.2017 fand in Ahlenfalkenberg im Moorinformationszentrum ein Ideenworkshop für den Tourismus in Wanna statt.

Die SPD Wanna als Initiator dieser Veranstaltung freute sich über die Teilnahme einiger kreativer Mitbürger. Sie waren dem Aufruf gefolgt, brachten sich mit ihren Gedanken und Ideen aktiv ein und machten den Workshop zu einem vollen Erfolg.

Unter Anleitung der Moderatorin Marnie Knorr, Innovationsmanagerin aus Bremerhaven und selber in Touristikprojekten aktiv, wurden von den Teilnehmern allein, in kleinen Teams oder in der gesamten Gruppe Aufgaben gelöst und Ideen erarbeitet.

So haben die Teilnehmer zum Beispiel zu vorgegebenen Themen wie Natur, Einzigartigkeit, Nachhaltigkeit Informieren und dokumentierenusw. Begriffe gesammelt, die sie mit ihrem Dorf in Verbindung bringen.

Die zum Anfang noch separat wirkenden Aufgaben im Workshop wurden schrittweise immer weiter verknüpft. Ein wichtiges Ziel des Workshops war das Formulieren konkreter Ideen.

Die entwickelten Ideen wurden für alle Teilnehmer sichtbar ausgelegt. Jeder Teilnehmer konnte seine Wahl treffen, wie wichtig ihm die Umsetzung eines solchen Projektes in unserem Dorf wäre.
Hier gab es unter anderem sehr große Übereinstimmung darüber, dass zwischen Wanna und Ahlenfalkenberg ein Fahrradweg fehlt. Aber auch kleinere Projekte fanden große Anerkennung, die ohne viel Aufwand und wenig Geld in die Tat umgesetzt werden können.

Als nächstes werden sich die Initiatoren intensiv mit der Auswertung aller Ideen beschäftigen, um weiter an einem Tourismuskonzept für das Dorf zu arbeiten und die nächsten Schritte zu gehen.

Der Dank geht an alle Beteiligten, die sich mit großer Freude und Eifer an dem Ideenworkshop beteiligt haben.

Eine Zusammenfassung des Workshop gibt es online unter www.dorfentwicklung-wanna.de.
Dort können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger auch über den weiteren Ablauf dieses Dorfprojektes informieren.





Ein Jubiläum muss gefeiert werden
20 Jahre Kirchtanzgruppe Wanna

20 Jahre Kirchtanzgruppe Wanna, das soll gebührend gefeiert werden. Am Mittwoch, 17. Mai wird das Jubiläum ab 14.30 Uhr anlässlich des Gemeindenachmittags im Pfarrhaus gefeiert. Was vor 20 Jahren anfing, ist mittlerweile aus Wanna nicht mehr wegzudenken und soll zusammen mit vielen Freunden, ehemaligen Tänzerinnen und der Kirchtanzgrupe im Pfarrhaus – Gemeindesaal Weststraße, gefeiert werden. Hierzu lädt die Kirchtanzgruppe herzlich zu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ein und bittet dazu um Anmeldung bis zum 12. Mai, im Pfarrhaus, Telefon 04757 / 524 oder bei der Leiterin der Tanzgruppe Anneliese Schriever, Telefon 04758 / 276.
Die Kirchentanzgruppe Wanna freut sich über eine rege Teilnahme. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Nachmittag.
Fritz Schlichting


Auf dem Foto die „Kirchentanzgruppe Wanna“

20 Jahre Kirchtanzgruppe Wanna


Mobile Schadstoffsammlung Frühjahr/Herbst 2017

Samtgemeinde Land Hadeln

 

Dienstag, 07.03./05.09.2017
Odisheim, Dorfplatz, 12:00 - 12:40 Uhr
Steinau, Feuerwehrhaus, 13:00 - 13:40 Uhr
Ihlienworth, Zum Schönenfele, 14:00 - 14:40 Uhr
Neuenkirchen, Gemeindebüro, 15:00 - 15:40 Uhr
Nordleda, Gemeindebüro, 16:00 - 16:40 Uhr
Wanna, Parkplatz Grundschule, 17:00 - 18:00 Uhr

 

Mittwoch, 08.03./06.09.2017
Belum, Dorfgemeinschaftshaus, 12:00 - 12:40 Uhr
Neuhaus, Feuerwehrhaus, 13:00 - 13:40 Uhr
Kehdingbruch, Dörphus, 14:00 - 14:40 Uhr
Bülkau, Gemeindebüro, 15:00 - 15:40 Uhr
Wingst, Dorfgemeinschaftshaus, 16:00 - 16:40 Uhr
Oberndorf, Feuerwehrhaus, 17:00 - 18:00 Uhr

 

Freitag, 10.03./08.09.2017
Otterndorf, Stadthalle, 12:00 - 14:00 Uhr
Osterbruch, Dorfgemeinschaftshaus, 14:30 - 15:00 Uhr
Geversdorf, Ostehalle, 15:30 - 16:00 Uhr
Cadenberge, Schulzentrum/Oberreihe, 16:30 - 18:00 Uhr